De Ol Mai ist vorbei und die WM startet SCHWARZ ROT GOLD

Nach all dem Schietwetter mit Frost und dem langanhaltenden Regen hat sich der Mai endlich von der besten Seite gezeigt. Genau das Richtige für eine Sonnenscheinfotografin. Überall in Ostfriesland sind die Tiere ins Sonnenlicht getreten, und einige Arten, darunter auch neue, haben sich farblich auf die WM vorbereitet:

Kleine Moosjungfer (Leucorrhinia dubia)

Dies ist eine neue Libellenart, die sich in den moorigen Feuchtgebieten aufhält. Es handelt sich auf diesem Foto um eine männliche "Kleine Moosjungfer" (Leucorrhinia dubia), so jung, dass sie ihre endgültige Farbe noch nicht ausgebildet hat und noch schön schwarz-rot-gold ist.

Auch Kohlschnaken (Tipula oleracea) haben sich in flugfähige Tiere verwandelt. Dieses goldig leuchtende Weibchen sitzt auf einem roten Rhododendron. Wunderschön schwarz-rot-gold, oder?

Mittlerweile ist es schon Juni und WM startet auch hier in Ostfriesland. Ich wünsche allen Ostfriesinnen und Ostfriesen, gerade denen in Rußland eine wilde spaßige WM!

Laßt Euch nicht die Wurst vom Grill klauen! Denn nun ist der Wolf genau da, wo der letzte Wolf von Ostfriesland bis 1776 lebte.

Munter 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0