Datenschutz-Grundverordnung auch für Seeadler

 

Der Grund für die Nichtveröffentlichung der Kommentare ist die konkrete Ortsangabe zum Horst des Seeadlers. Ich nenne nicht ohne Grund nur Ostfriesland als Ortsangabe.

Anno dazumal  - zu Beginn der der Neunzigerjahre des letzen Jahrunderts - wurde an der innerdeutschen Grenze von Biologiestudierenden jeder Seeadlerhorst Tag und Nacht bewacht, da es schon damals Adlereierdiebe gab. Greifvögeleier sind auch heute noch weltweit begehrt und werden teuer als Trophäen gehandelt.

Ich würde mich riesig freuen, wenn die Kommentierenden Ihre Kommentare ohne Ortsangabe neu schreiben würden. Mir ist Ähnliches auch passiert, weil ich selber, was das betrifft, auch etwas betriebsblind war und bin.

Nach dem Motto: Vor lauter Deich  die Gänse nicht sehn!

 

Vor lauter Deich die Gänse nicht sehen. Sabine Rümenap wildes Ostfriesland

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ulli (Montag, 11 Juni 2018 14:04)

    Stimmt! Lassen wir die seltenen Tierarten lieber in Ruhe brüten bzw. Ihre Würfe aufziehen und erfreuen uns an Deinen schönen Fotos. Weiter so!
    Als Tierfreund reicht mir das völlig!