Zwei sind Eine zuviel

Mehr als eine Art auf dem Foto

Es kommt häufig vor, dass nicht nur eine Art auf dem Foto zu sehen ist sondern mehrere. Auf der Homepage selber, werdet ihr solche Fotos nur selten finden. Dort liegt der Fokus auf der Art ansich.
Dabei sind Arten oft gemeinschaftlich unterwegs: im letzten Block konntet ihr Goldregenpfeifer mit Kuh sehen uns hier folgt gleich ein Bild mit Kuh,  Staren und Graugänsen.

Wer dabei die größere Wichtigkeit hat, finde ich schwer zu entscheiden: die nasepopelnde Kuh oder die fliegenden Stare?

Schwarzbuntes Niederungsrind Bos primigenius taurus  Star - Sturnus vulgaris Sabine Rümenap wildes Ostfriesland

Auch Vögel bilden gerne Gemeinschaften über Artgrenzen hinaus. Das Foto mit Nil-, Kanada- und Graugänsen zusammen mit Blässhünern ist eins meiner Lieblingsbilder:

Gerade auf Doldenblütlern, wie dieser Schafgarbe, finden sich oft mehrere Insekten gleichzeitig, in diesem Fall ein Faulbaum-Bläuling und eine Mistbiene:

Ganz schön viele Arten sind auf dem letzen Foto zu sehen: Brandgänse, Ringelgänse, Große Brachvögel und leicht verschwommen im Hintergrund Möven: